Pausen einplanen beim Pilgern

An Tagen an denen es besonders heiß ist, oder Sie einen langen Marsch vor sich haben sind Pausen sinnvoll. Eine Pilgerreise soll ja nicht über die ganze Zeit anstrengend sein. Machen Sie öfter kleine Pausen und genießen Sie die Natur und Landschaft. Pausen einplanen ist wichtig!

jill111 / Pixabay

Pausen einplanen beim Pilgern

Viele Restaurants in Spanien und in anderen Ländern öffnen erst Abends um 20 Uhr. Da kann die Zeit zwischen Ankunft in der Pilgerherberge und dem Abendessen sehr lang und der Weg umso länger werden. Wir empfehlen unterwegs öfter kleine Pausen zu machen. Auch noch kurz vor dem Ziel kann man in den netten kleinen Cafés am Straßenrand.

Pausen einplanen beim Pilgern

analogicus / Pixabay

Genießen Sie die Natur und die schöne Landschaft die Sie Kennenlernen werden. Ein Tipp ist auch sich mit anderen Pilgern zu unterhalten und Bekanntschaften zu knüpfen. Vielleciht können Sie sogar mit ihren neuen Bekannten weiter pilgern. Das Pausen einplanen ist sehr wichtig – übernehmen Sie sich nicht!

About the Author Johannes Huber

Leave a Comment: